Nola

Nola ist der Schulhund der Marie-Colinet-Sekundarschule


Dezember 2017:

Die Schulhund-AG studierte im Park Tricks mit Nola ein und wer wollte, konnte mit Nola eine „Mutprobe“ machen.


Februar 2017:

Die neue Nola AG
Mit einem Mix von Kindern aus dem 5., 6. und 7. Schuljahr ist die neue Nola-AG ins zweite Halbjahr gestartet. Bei schönstem Frühlingswetter machten wir einen ersten gemeinsamen Spaziergang mit Nola. Die Freude bei den AG-Schülern und Nola ist unverkennbar. Und auch das Regenwetter der letzten Woche hielt uns nicht davon ab, mit Nola spazieren zu gehen.


Oktober 2016:

Neues aus der aktuellen AG
In diesem Schuljahr gestaltet sich die Schulhund-AG erstmals ein wenig anders, da sie über das komplette Halbjahr läuft. Das bietet uns die Möglichkeit intensiver mit Nola zu arbeiten. Viel Spaß hatte die AG bei der „Mutprobe“. Bei der Mutprobe legt sich ein Kind auf den Boden und die anderen bestücken es mit Leckerchen, die Nola dann vorsichtig hinunter nimmt. Selbstverständlich macht dies nur, wer sich traut.

September 2016

In der Kinder- und Jugendzeitschrift "Weite Welt" erscheint ein langer Artikel über Nola. Hier ist er nachzulesen.

April 2016

Nola und Astrid Kierdorf haben erfolgreich an zwei Kursen der Hundeschule teilgenommen und sind nun versetzt...

März 2016

Die dritte Schulhund-AG ist gestartet.


September 2015

Letzte Woche haben wir mit Nola einen Ausflug in die Stadt gemacht. Jeder durfte sie an der Leine führen und zum Schluss haben wir gemeinsam ein Eis gegessen.

August 2015

Unsere erste Schulhund-AG hat begonnen!! Wie teuer ist so ein Hund eigentlich? Was mögen Hunde, was mögen sie nicht? Was fressen Hunde? Wie oft müssen sie raus? ........


Dezember 2014

Mittlerweile ist Nola 8 Monate alt und fühlt sich in der Schule sichtlich wohl. Sie ist jetzt schon 57 cm groß und wiegt 20 kg. Mindestens zweimal in der Woche geht sie in die Hundeschule und lernt dort unter anderem im TrickDog-Kurs einen kleinen Korb zu tragen, damit sie demnächst in der Klasse die Arbeitsblätter verteilen kann.

Momentan kommt sie an drei Tagen mit in den Unterricht. Nach wie vor verbringt sie viel Zeit damit zu schlafen, aber sie genießt auch die Herbstspaziergänge mit den Schülern und Schülerinnen!

An unserem Tag der offenen Tür hat sie es sich nicht nehmen lassen, unsere neuen Schüler und Schülerinnen an der Schule zu begrüßen und sich ihnen vorzustellen. Sie hatte auch sehr viel Spaß an den vielen Luftballons, die von der Decke baumelten.

Am 30. November begleitete sie die Kinder, die auf dem Weihnachtsmarkt Geld für XertifiX sammelten. Zu ihrem Bedauern blieben von den Hundekeksen, die als Dankeschön für eine Spende an die Hildener Hundebesitzer verteilt wurden, keine übrig, aber für Nola wurden dann kurzerhand neue Kekse gebacken.

September 2014

Zu Beginn dieses Schuljahres bekam unsere Schule tierischen Zuwachs. Wir freuen uns, Spinone Italiano Hündin Nola bei uns begrüßen zu dürfen, die künftig fester Bestandteil unseres Schullebens sein wird.

Nola begleitet Frau Kierdorf in den Unterricht. Da sie ja noch ein Welpe ist, sind ihre Aufenthalte in der Schule zunächst zeitlich begrenzt, damit sie sich langsam an alle Abläufe gewöhnen kann, aber eins ist schon nach kurzer Zeit sicher: Sie genießt das Zusammensein mit den Schülern und Schülerinnen und lässt sich gerne von allen streicheln.

Bevor wir uns für Nola entschieden haben, wurde ganz genau überlegt, welche Rasse sich als Schulhund gut eignet und schließlich fiel die Wahl auf einen Spinone Italiano. Der Spinone zeichnet sich durch sein ruhiges und ausgeglichenes Wesen aus, was Nola auch schon mehrfach im trubeligen Schulleben unter Beweis gestellt hat. Sie stammt aus der Zucht „dalla Valle del Reno“ von Ilka Kreft (http://www.spinone-online.de/). Auf der Internetseite finden alle Interessierten viele Informationen rund um den Spinone! Natürlich wird Nola ausgebildet und muss auch zur Schule gehen! Neben der normalen Ausbildung zum Grundgehorsam, die an der Pfötchen-Schule Hilden bei Anne Westphal www.pfoetchenhotel-jade.de/ absolviert wird, besucht Frau Kierdorf regelmäßig den Arbeitskreis Schulhund, in dem Fortbildungen mit und ohne Hund zum Thema „Hundegestützte Pädagogik in der Schule“ abgehalten werden.